07.01.2024, 15.30 (!!!) UHR – KONZERT ZUM ABSCHLUSS DER WEIHNACHTSZEIT MIT BONNSONATA & FRIENDS IM BONNER MÜNSTER

Heute haben die Heiligen 3 Könige wieder das Christkind in der Krippe gefunden,  ihm gehuldigt und ihre Geschenke vor ihm niedergelegt.

Foto: Gerold Homburg/FuFdMaBM e.V.

Mit dem

KONZERT ZUM ABSCHLUSS DER WEIHNACHTSZEIT
MIT BONNSONATA & FRIENDS

bietet die Bonner Münster-Musik am morgigen

Sonntag, 7. Januar 2024 um 15:00 Uhr
im Bonner Münster

den traditionellen musikalischen Abschluss der kirchenmusikalisch besonders herausfordernden Weihnachtszeit. Es singen und musizieren unter der Leitung von Regional- und Münsterkantor Markus Karas

  • der Frauenkammerchor BonnSonata
  • Valerie Haunz, Sopran
  • Henning Scheib, Schlagzeug und
  • Hubert Arnold, Klavier.

Zu hören gibt es alte und neue Weihnachtslieder vom 16. Jahrhundert bis heute aus Deutschland und Europa – der Schwerpunkt liegt dabei auf Christmas Carols von John Rutter.

Das gesamte Programm steht Ihnen über diesen Link zur Verfügung.

Der Eintritt kostet                                                            15,00 Euro.
Bei entsprechendem Nachweis zahlen Schüler (ab 15 Jahren), Studenten, Bundesdienstleistende und Menschen mit Behinderung sowie Mitglieder der Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V.
den ermäßigten Eintritt von                                           10,00 Euro.

Karten bekommen Sie

  • im Vorverkauf bei Bonnticket
    (hier sind aber nur noch wenige Restkarten vorhanden) sowie
  • am Veranstaltungstag ab 14:30 Uhr an der Konzertkasse im Eingangsbereich des Bonner Münsters.

Nach dem Konzert haben Sie die Möglichkeit, die beiden von BonnSonata  2007 bzw. BonnSonata & Friends in 2017 aufgenommenen CDs zum Preis von jeweils 7,00 Euro käuflich zu erwerben.

 

Markus Karas als Verantwortlicher der Bonner Münster-Musik und die mitwirkenden Sängerinnen und Musiker freuen sich ebenso wie die, die Bonner Münster-Musik unterstützenden Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V. über Ihr zahlreiches Erscheinen.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 6. Januar 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert