29.08.2021, 20:00 UHR – BENEFIZ-SOMMERNACHTSTRAUM MIT „IRISCHEN ERINNERUNGEN“ IM KREUZGANG DES BONNER MÜNSTERS

Wegen der großen Nachfrage und des wunderbaren Engagements von

  • ANDREA WILL, Flöten und
  • HUBERT ARNOLD, Klavier und Harfe sowie
  • WOLFGANG POHL, Texte

wird das Programm des ersten SOMMERNACHTSTRAUMS vom 5. August 2021 mit „Irischen Erinnerungen“ noch einmal am kommenden

Sonntag, 29. August 2021, 20 Uhr

als BENEFIZKONZERT FÜR DIE OPFER DER FLUTKATASTROPHE am 14./15. Juli 2021 im wunderschön renovierten und neueröffneten Kreuzgang des Bonner Münsters wiederholt.

Foto: G. Homburg/Verein der Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V.

Kommen und genießen Sie die besondere Atmosphäre des restaurierten romanischen Kreuzgangs mit seiner neu angelegten Gartenanlage und begleiten Sie die beiden Instrumentalisten mit ihrer irisch-gälischen Folkmusik und Wolfgang Pohl, der als mittelalterlicher Stiftsherr des Bonner Cassiusstiftes den Weg des irischen Wandermönchs Columban auf seiner Reise von der grünen Insel über England nach Südeuropa  mit wunderbaren Geschichten und Erläuterungen zur Musik zum Besten gibt.

Der Eintrittspreis für dieses Konzert beträgt diesmal einheitlich 15,00 Euro. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.
Dieser Betrag wird vollständig, also ohne Abzug, dem Spendenzweck zugeführt.

Gerne werden auch über den Eintrittspreis hinausgehende Geldspenden zugunsten der Flutopfer angenommen.

Eintrittskarten gibt es

  • bei Bonnticket und
  • ab 19:00 Uhr an der Abendkasse

Der Eingang befindet sich bei der Münster-Information in der Gangolfstraße 14 – gegenüber dem Martinsbrunnen.

Es wird gebeten, die am Veranstaltungstag aktuell gültige Corona-Verordnung und die darin enthaltenen Auflagen sowie die Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten!! Das bedeutet u.a.:

Zutritt hat – mit entsprechendem Nachweis (!) – nur, wer vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet ist !

Wir wünschen Ihnen einen schönen und unterhaltsamen Abend. Die meisten Sitzplätze befinden sich im Kreuzgang und sind somit überdacht.

Auf Ihr zahlreiches Erscheinen freuen sich nicht nur die Mitwirkenden sowie Markus Karas als Organisator und Verantwortlicher für die Musik am Bonner Münster, sondern auch die Empfänger der an diesem Abend eingenommenen Spenden!

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 27. August 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.