26.06.2021, 19:30 UHR + 20:45 UHR – BONNER ORGELFEST/ -NACHT 2021 MIT MARKUS KARAS UND GEREON KRAHFORST

BONNER ORGELFEST 2021
ES WAR VIEL MEHR GEPLANT ALS JETZT ZUR AUFFÜHRUNG GELANGT !

Seit 2009 veranstaltet der Verein „Laudatio Organi Bonn e.V.“ alle zwei Jahre das Bonner Orgelfest. In diesem Jahr ist es mithin das 7. Bonner Orgelfest. Ursprüng-lich sollte es am 21. März 2021, dem Geburtstag von Johann Sebastian Bach, beginnen. Doch dieser Termin wie auch weitere der ursprünglich geplanten spannenden Konzerte an Bonns unterschiedlichen, wertvollen Instrumenten mit bunten Programmen wurden Opfer der seit Anfang des letzten Jahres bestehen-den Corona-Pandemie. Übrig geblieben sind lediglich drei Termine:

Die beiden Online-Orgelkonzerte mit Michael Bottenhorn, dem Organisten an St. Josef in Bonn-Beuel, an der Klais-Orgel in St. Maria Magdalena in Bonn-Endenich am 27. März 2021 sowie an der Oberlinger-Orgel in St. Josef in Bonn-Beuel am 13. Mai 2021. Beide Konzerte können Sie auf der Internetseite des veranstaltenden Verreins über diesen Link aufrufen.

Abgeschlossen wird das 7. Bonner Orgelfest 2021 am Samstag, 26. Juni 2021,

    1. um 19:30 Uhr
      mit dem Eröffnungskonzert mit dem Bonner Regional- und Münsterkantor Markus Karas
      in der Bonner Kreuzkirche sowie
    2. um 20:45 Uhr
      mit dem Abschlusskonzert mit Gereon Krahforst, dem 1. Vorsitzender des Vereins der Bonner Orgelfreunde „LAUDATIO ORGANI“ sowie Abteiorganist in Maria Laach und Principal Organist der Rhein-Mosel-Halle Koblenz
      in der Stiftskirche.

Hier einige Informationen zum Inhalt dieser beiden Konzerte:

Markus Karas interpretiert Opus 65, 3, die dritte Orgelsonate von Felix Mendels-sohn-Bartholdy sowie eigene Werke, darunter eine Reihe von Choralbearbei-tungen und -variationen, die zum Teil in dem von Markus Karas und Carsten Klomp heraus-gegebenen, im Bärenreiter-Verlag erschienen zweibändigen „Ökumenischen Orgelbuch“ veröffentlicht wurden. Zu hören ist darüber hinaus seine Pfingstfantasie, ein Triptychon über den Eingangsvers des gregorianischen Introitus am Pfingstsonntag.
Das vollständige Programm dieses ca. 40-45 Minuten dauernden Konzerts mit Markus Karas können Sie über diesen Link auf der Seite des Veranstalters einsehen.

Gereon Krahforst spielt ebenfalls ein Programm mit eigenen Werken – Auszüge aus seiner „British Suite“ sowie seiner „Suite française“, eine Choralbearbeitung sowie zwei eigene Orgeltranskriptionen: eine Händel-Arie sowie die großartigen Beethoven-Variationen op. 35 von Camille Saint-Saëns, dessen Todestag sich 2021 zum hundertsten Mal jährt.
Gereon Krahforsts vollständiges Programm können Sie über den vorher-gehenden Link auf die Seite des Veranstalters aufrufen.

Beide Konzerte finden bei freiem Eintritt statt.
Im Anschluss wird jeweils um Spenden gebeten.

Den üblichen Corona-Verordnungen und Auflagen sowie die Hygiene- und Abstandsregeln ist bei beiden Veranstaltungen Folge zu leisten !

Wir schließen uns gerne der herzlichen Einladung des Vereins der Bonner Orgelfreunde e. V. „LAUDATIO ORGANI“ zu dieser klangvollen, farbenfrohen Doppel-Veranstaltung an und freuen uns wie dieser und die beiden Organisten über eine große Zuhörerschaft !

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 22. Juni 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.