03.02.2024, 10:00 UHR – EXEQUIEN FÜR STADTDECHANT DR. WOLFGANG PICKEN

!! ACHTUNG – NEUE UHRZEIT !!

Die Exequien für den am letzten Samstag verstorbenen Bonner Stadtdechanten und Münsterpfarrer finden am

Samstag. 3. Februar 2024
um 10:00 Uhr
im Bonner Münster

statt. Anschließend erfolgt die Beisetzung in der Gruft der Münsterpfarrer im Kreuzgang.

Foto: Stadtdekanat Bonn/Westhoff

Die übrigen gestern bekanntgegebenen Termine gelten unverändert:

Gelegenheit zum Abschied von Dr. Picken gibt es täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr
in der Krypta des Bonner Münsters.

Die Totenvesper für den Verstorbenen findet am Freitag, 2. Februar 2024, um 18:00 Uhr in der Münsterbasilika statt.

Stand: 29. Januar 2024

27.01.2024 – WIR TRAUERN UM STADTDECHANT DR. WOLFGANG PICKEN

Foto: Stadtdekanat Bonn/Westhoff

Am heutigen 27. Januar 2024 ist der Bonner Stadtdechant und Münsterpfarrer Dr. Wolfgang Picken im Alter von 56 Jahren in Bonn an einer schweren Erkrankung verstorben. Er war als Bonner Münsterpfarrer geborenes Mitglied im Vorstand der Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V. und legte als Geistlicher großen Wert  auf die Qualität der Musik am Bonner Münster.

Sein Tod kommt für uns alle überraschend und macht uns tief betroffen. 

Wir werden Dr. Picken als langjährigen Wegbegleiter in guter Erinnerung behalten.

ER WIRD UNS FEHLEN UND IMMER IN UNSEREN HERZEN BLEIBEN.

Gelegenheit zum Abschied von Dr. Picken gibt es täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr
in der Krypta des Bonner Münsters.

Die Totenvesper für den Verstorbenen findet am Freitag, 2. Februar 2024, um 18:00 Uhr in der Münsterbasilika statt.

Die Exequien werden am Samstag, 3. Februar 2023, um 12 Uhr im Bonner Münster gehalten. Anschließend erfolgt die Beisetzung in der Gruft der Münsterpfarrer im Kreuzgang.

Stand: 28. Januar 2024

07.01.2024, 15.30 (!!!) UHR – KONZERT ZUM ABSCHLUSS DER WEIHNACHTSZEIT MIT BONNSONATA & FRIENDS IM BONNER MÜNSTER

Heute haben die Heiligen 3 Könige wieder das Christkind in der Krippe gefunden,  ihm gehuldigt und ihre Geschenke vor ihm niedergelegt.

Foto: Gerold Homburg/FuFdMaBM e.V.

Mit dem

KONZERT ZUM ABSCHLUSS DER WEIHNACHTSZEIT
MIT BONNSONATA & FRIENDS

bietet die Bonner Münster-Musik am morgigen

Sonntag, 7. Januar 2024 um 15:00 Uhr
im Bonner Münster

den traditionellen musikalischen Abschluss der kirchenmusikalisch besonders herausfordernden Weihnachtszeit. Es singen und musizieren unter der Leitung von Regional- und Münsterkantor Markus Karas

  • der Frauenkammerchor BonnSonata
  • Valerie Haunz, Sopran
  • Henning Scheib, Schlagzeug und
  • Hubert Arnold, Klavier.

Zu hören gibt es alte und neue Weihnachtslieder vom 16. Jahrhundert bis heute aus Deutschland und Europa – der Schwerpunkt liegt dabei auf Christmas Carols von John Rutter.

Das gesamte Programm steht Ihnen über diesen Link zur Verfügung.

Der Eintritt kostet                                                            15,00 Euro.
Bei entsprechendem Nachweis zahlen Schüler (ab 15 Jahren), Studenten, Bundesdienstleistende und Menschen mit Behinderung sowie Mitglieder der Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V.
den ermäßigten Eintritt von                                           10,00 Euro.

Karten bekommen Sie

  • im Vorverkauf bei Bonnticket
    (hier sind aber nur noch wenige Restkarten vorhanden) sowie
  • am Veranstaltungstag ab 14:30 Uhr an der Konzertkasse im Eingangsbereich des Bonner Münsters.

Nach dem Konzert haben Sie die Möglichkeit, die beiden von BonnSonata  2007 bzw. BonnSonata & Friends in 2017 aufgenommenen CDs zum Preis von jeweils 7,00 Euro käuflich zu erwerben.

 

Markus Karas als Verantwortlicher der Bonner Münster-Musik und die mitwirkenden Sängerinnen und Musiker freuen sich ebenso wie die, die Bonner Münster-Musik unterstützenden Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V. über Ihr zahlreiches Erscheinen.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 6. Januar 2024

SILVESTER 2023 UND NEUJAHR 2024 IM BONNER MÜNSTER

SONNTAG, 31. DEZEMBER 2023, SILVESTER – 21:00 UHR

Schon wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Deshalb veranstaltet die Bonner Münster-Musik wie in den vergangenen Jahren auch 2023 wieder sein

Auf dem Programm stehen u.a.

  • das Concerto in C für zwei Trompeten 
    von Antonio Vivaldi
  • Kommst du nun, Jesu, vom Himmel herunter auf Erden BWV 650
    von Johann Sebastian Bach
  • drei Tänze aus „Schwanensee”
    von Petr I. Tschaikowski
  • Hört der Engel große Freud
    von Markus Karas

Der Eintritt kostet                                                             20,00 Euro.

Bei entsprechendem Nachweis zahlen Schüler, Studenten, Bundesdienst-leistende, Bonn-Ausweis-Inhaber und Menschen mit Behinderung sowie Mitglieder im Verein der Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V. den ermäßigten Eintritt von                                           15,00 Euro.

Karten bekommen Sie

  • im Vorverkauf bei Bonnticket sowie
  • am Veranstaltungsabend ab 20:00 Uhr an der Abendkasse
    (am Eingang vom Münsterplatz).

Markus Karas als Verantwortlicher der Bonner Münster-Musik und die mitwirkenden Musiker freuen sich ebenso wie die die Bonner Münster-Musik unterstützenden Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V. über Ihr zahlreiches Erscheinen.

Die Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster wünschen Ihnen darüber hinaus Glück und Segen für das neue Jahr 2024!

MONTAG, 1. JANUAR 2024, NEUJAHR – 12:00 UHR

Traditionell beginnt auch das neue Jahr im Bonner Münster am Hochfest der Gottesmutter Maria. Die Festmesse zu Neujahr wird kirchenmusikalisch von der Bonner Münster-Musik mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart gestaltet. Es erklingen

  • Missa brevis D-Dur KV 194
  • Alma Dei Creatoris KV 277
  • Te Deum C-Dur KV 141

Es singen und musizieren zur Ehre Gottes und zur Freude der an der Festmesse teilnehmenden Menschen unter der Leitung von Regional- und Münsterkantor Markus Karas

  • Rebecca Di Piazza, Sopran
  • Alexandra Thomas, Alt,
  • Daniel J. Tilch, Tenor
  • Andreas Petermeier, Bass
  • der Bonner Münsterchor und
  • das Bonner Münster-Orchester sowie
  • Kilian Homburg, Orgel.

Markus Karas und die mitwirkenden Sängerinnen und Sänger sowie Musikerin-nen und Musiker und die die Bonner Münster-Musik unterstützenden Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V. würden sich freuen, Sie auch im neuen Jahr wieder in großer Zahl in dieser wie auch den kommenden kirchenmusikalisch besonders gestalteten Festmessen und Festhochämtern  begrüßen zu dürfen,

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 30. Dezember 2023

26.12.2023, 2. WEIHNACHTSTAG, 12:00 UHR – FESTHOCHAMT IM BONNER MÜNSTER MIT DER CÄCILIENMESSE VON GOUNOD

Wir feiern am 2. Weihnachtsfeiertag nicht nur den Hl. Stephanus als ersten Märtyrer der Kirche und den Weltmissionstag der Kinder, sondern auch weiterhin das FEST DER GEBURT CHRISTI mit einem

FESTHOCHAMT um 12:00 Uhr in der Bonner Münster-Basilika.

In diesem Gottesdienst kommt noch einmal die

Messe solennelle en l`honeur de Sainte Cécile,
auch bekannt als Cäcilienmesse,
von Charles Gounod

zur Aufführung. Unter der Leitung von Markus Karas singen
– Linda Hergarten, Sopran
– Henning Jendritza, Tenor
– Andreas Petermeier, Bass und
– der durch Mitglieder von BonnSonata und dem Chorus Cantate Domino verstärkte Bonner Münsterchor.

Sie werden begleitet vom Bonner Münster-Orchester und Kilian Homburg an der Orgel.

Markus Karas und die mitwirkenden Sängerinnen und Sänger sowie Musikerin-nen und Musiker und die die Bonner Münster-Musik unterstützenden Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V.

  • freuen sich, Sie auch dieses Jahr wieder in großer Zahl in diesem kirchenmusikalisch besonders gestalteten Festhochamt begrüßen zu dürfen,
  • wünschen Ihnen eine besinnliche und gesegnete Weihnachtszeit.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 25. Dezember 2023

 

WEIHNACHTEN 2023 IM BONNER MÜNSTER

Vor uns liegt das FEST DER GEBURT CHRISTI.

Foto: Gerold Homburg/FuFdMaBM e.V.

Aus diesem Anlass hat der Bonner Regional- und Münsterkantor Markus Karas auch in diesem Jahr wieder ein wunderbares Programm für die kirchenmusika-lische Ausgestaltung des Krippenspiels und der Christmetten am Heiligen Abend sowie der Festhochämter am 1. und 2. Weihnachtstag erstellt. Im Einzelnen:

KRIPPENSPIEL – Sonntag, 24. Dezember 2023, Heiligabend, 16:00 Uhr
Neben Gemeindeliedern wird das Krippenspiel kirchenmusikalisch gestaltet von
– Valerie Haunz, Sopran
– Claudia Schoppmann, Oboe und
– Kilian Homburg, Orgel
Die Leitung hat Markus Karas.

FEIERLICHE CHRISTMETTE – Sonntag, 24. Dezember 2023, Heiligabend,
18:00 Uhr

Zusätzlich zu den schon beim Krippenspiel Mitwirkenden wird die Christmette unter der Leitung von Markus Karas musikalisch mitgestaltet von
– Ulrike Bauer, Alt
– Andreas Berger und Peter Büscher, Trompete
– Florian Hertel und Leonhard Zimmer, Posaune

CHRISTMETTE – Sonntag, 24. Dezember 2023, Heiligabend, 22:00 Uhr
Diese spätere Christmette wird kirchenmusikalisch gestaltet von
– Andreas Berger, Trompete und
– Max Gehmeyer, Orgel

WEIHNACHTEN – HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN

HIRTENMESSE am Montag, 25. Dezember 2023, 1. Weihnachtstag, 8:00 Uhr
Die Münsterschola – auch das ist schon traditionsgemäß – gestaltet diese frühe Messe in der Krypta des Bonner Münster am 1. Weihnachtstag.
Die Leitung hat Sylvia Dörnemann.

FESTHOCHAMT am Montag, 25. Dezember 2023, 1. Weihnachtstag, 12:00 Uhr
Das Festhochamt wird unter der Leitung von Markus Karas kirchenmusikalisch gestaltet vom Bonner Münsterchor und
– Claudia Schoppmann, Oboe
– Einar Kruis, Klarinette
– Claudia Späth, Kontrabass und
– Kilian Homburg, Orgel

In dieser feierlichen Messe erklingen schon traditionsgemäß u.a.
Pastores von Franz X. Brixi
– die Messe F-Dur von Valentin Rathgeber und
Transeamus usque Bethlehem von Joseph Schnabel.

FESTHOCHAMT am Dienstag, 26. Dezember 2023, 2. Weihnachtstag, 12:00 Uhr
Im heutigen Festhochamt kommt noch einmal die

Messe solennelle en l`honeur de Sainte Cécile
auch bekannt als Cäcilienmesse
von Charles Gounod

zur Aufführung. Unter der Leitung von Markus Karas singen
– Linda Hergarten, Sopran
– Henning Jendritza, Tenor
– Andreas Petermeier, Bass und
– der durch Mitglieder von BonnSonata und dem Chorus Cantate Domino verstärkte Bonner Münsterchor.

Sie werden begleitet vom Bonner Münster-Orchester und Kilian Homburg an der Orgel.

Markus Karas und die mitwirkenden Sängerinnen und Sänger sowie Musikerin-nen und Musiker und die die Bonner Münster-Musik unterstützenden Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V.

  • freuen sich, Sie auch dieses Jahr wieder in großer Zahl in diesen kirchenmusikalisch besonders gestalteten Festmessen begrüßen zu dürfen,
  • wünschen Ihnen eine besinnliche und gesegnete Weihnachtszeit.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 22. Dezember 2023

CHORMUSIK IM ADVENT IN ST. REMIGIUS UND KONZERTE ZUR WEIHNACHTSZEIT IM BONNER MÜNSTER

Die Adventszeit steht unmittelbar bevor und wie jedes Jahr bieten das Bonner Regionalkantorat und die Bonner Münster-Musik gemeinsam mit der Katholischen Hochschulgemeinde Bonn und der Katholischen Kirchengemeinde St. Martin zwei traditionelle Konzertreihen an:

Sie sind herzlich eingeladen zum 1. Konzert mit CHORMUSIK ZUR MARKTZEIT 

am Samstag, 2. Dezember 2023, um 12:00 Uhr
in St. Remigius Bonn, Brüdergasse 8
(in der Nähe des Bonner Marktplatzes).

Unter der Leitung von TONO WISSING singt BONNVOICE.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei – Spenden werden herzlich erbeten.

Herzliche Einladung!

Das gilt auch für das 1. KONZERT ZUR WEIHNACHTSZEIT 2023/2024 

am 1. Advent, 3. Dezember 2023, um 15:30 Uhr
im Bonner Münster

Unter der Leitung von ANDREAS BERGER spielt das SYMPHONISCHE BLASORCHESTER DES KARDINAL-FRINGS-GYMNASIUM BONN-BEUEL Adventslieder zum Mitsingen sowie klassische und moderne Musik zum Zuhören.
Mit dabei sind auch der Münsterorganist MARKUS KARAS und der junge Organist CHRISTIAN BRANDENBURGER.

Auch für dieses Konzert gilt:
Der Eintritt ist frei – Spenden für das KFG-Orchester sind herzlich erbeten.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 1. Dezember 2023

24.11.2023, 20:00 UHR – GROSSES CHORKONZERT MIT ORCHESTER IM BONNER MÜNSTER AUSVERKAUFT!!

Der BONNER MÜNSTERCHOR wird in diesem Jahr 150. Jahre alt und feiert dieses besondere Ereignis mit diesem

HIGHLIGHT der Bonner Münster-Musik im Jahr 2023:

Der Eintritt zu diesem großartigen Chor- und Orchesterkonzert kostet 35,00 Euro.
Den ermäßigten Eintrittspreis von 20,00 Euro zahlen – bei entsprechendem Nachweis – Schülerinnen und Schüler (ab 15 Jahren), Studierende, Bundesdienstleistende und Menschen mit Behinderung sowie Mitglieder der Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V..

Karten gibt es leider keine mehr.

HINWEIS FÜR KARTENINHABERINNEN UND -INHABER:

Der Zugang in die Münsterbasilika erfolgt über den Eingang zum Kreuzgang in der Gerhard-von-Are-Straße 5. Er ist nicht barrierefrei!
Konzertbesucherinnen und -besucher im Rollstuhl oder mit einer anderen  Behinderung, die einen barrierefreien Zugang benötigen, melden sich bitte an der Abendkasse an vorgenannter Stelle; sie werden anderweitig in das Bonner Münster eingelassen.

Dort können Sie auch die aus diesem Anlass erstellte, über 150 Seiten starke

FESTSCHRIFT

zum Preis von 5,00 Euro erwerben. Wenn Sie auf das vorstehend abgebildete Titelblatt klicken, erfahren Sie mehr über den Inhalt der Festschrift und die Möglichkeit, diese auch über uns, die Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V., käuflich zu erwerben.

Stand: 16. November 2023

29.10.2023, 15:30 UHR – CHOR-, BLÄSER- UND ORGELKONZERT IM BONNER MÜNSTER

Am Sonntag, 29. Oktober 2023, veranstalten Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker aus dem kath. Stadtdekanat Bonn um 15:30 Uhr mit ihren Ensembles in der Münsterbasilika ein

Beteiligt sind 

  • der NIKOLUAS:KINDERCHOR aus Bonn-Kessenich
    Leitung: Britta Freund sowie
    Stefanie Zimmermann, Seelsorgebereichsmusikerin in Bonn-Süd
    (Dottendorf, Gronau, Kessenich, Südstadt)
  • das BLÄSER-ENSEMBLE ST. MARTIN aus Bonn-Bad Godesberg sowie
    die TURMBLÄSER+INNEN ST. ROCHUNS UND ST. AUGUSTINUS aus Bonn-Duisdorf
    Leitung: Dagmar Heitfeld,
    Seelsorgebereichsmusikerin in Bonn-Nord
    (Brüser Berg, Duisdorf, Hardtberg)
    und Michael Langenbach,
    Seelsorgebereichsmusiker in Bad Godesberg
    (Bad Godesberg, Friesdorf, Heiderhof, Lannesdorf, Mehlem,
    Muffendorf, Pennenfeld, Plittersdorf, Rüngsdorf)
  • das QUATTRO SONORE AM ENNERT aus Bonn-Beuel
    Leitung: Marita Hersam,
    Seelsorgebereichsmusikerin in Beuel-Süd
    (Holzlar, Niederholtdorf, Pützchen)
  • die CHORGEMEINSCHAFT ST. CÄCILIA & HL. KREUZ aus Bonn-Oberkassel und der MARIANISCHE KIRCHENCHOR AN ST. GALLUS aus Bonn-Küdinghoven sowie ein Projektinstrumentalensemble
    Leitung: Christian Jacob,
    Seelsorgebereichsmusiker in Beuel-Süd
    (Küdinghoven, Limperich, Oberkassel)

Ihre Auftritte werden umrahmt von den Organisten

  • Christoph Hamm,
    Seelsorgebereichsmusiker in Bonn-Süd
    (Ippendorf, Poppelsdorf, Venusberg)
  • Michael Bottenhorn,
    Seelsorgebereichsmusiker in Bonn-Beuel
    (Beuel-Mitte, Geislar, Schwarzrheindorf, Villich) und
  • Markus Karas,
    Regionalkantor für das Stadtdekanat Bonn

Gesungen und gespielt werden Werke von Dietrich Buxtehude, Giulio Caccini, Gustav Gunsenheimer, Georg Friedrich Händel, Peter Janssens, Karl Jenkins, Michael Junker, Graham Kendrick, Markus Karas, Gregor Linßen, Max Reger und Kathi Stimmer-Salzede. Was konkret – das erfahren Sie im Programmheft.

Sie kennen nicht alle der vorgenannten Komponisten und deren zur Aufführung kommenden Stücke?
Das lässt sich ganz einfach ändern – durch einen Besuch des Konzerts!

Die beteiligten Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker sowie die Seelsorgebereichsmusikerinnen und Seelsorgebereichsmusiker freuen sich über ein gut besuchtes Bonner Münster. 
Kommen und genießen Sie ein ausgesuchtes Programm mit engagierten, mit Freude singenden jungen wie älteren Menschen und lassen sich von ihnen anstecken und begeistern.

Der Eintritt ist frei – nach dem Konzert werden Spenden für die Arbeit der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker im Stadtdekanat Bonn gerne entgegengenommen.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 24. Oktober 2023