31.10.2020, 12:00 UHR – KONZERT ZUR MARKTZEIT AM TAUFSTEIN BEETHOVENS IN ST. REMIGIUS

Am kommenden Samstag um 12:00 Uhr findet das erste

KONZERT ZUR MARKTZEIT AM TAUFSTEIN BEETHOVENS

in der Kirche St. Remigius in der Brüdergasse 8 in der Bonner Innenstadt statt.

Mehr zu diesem neuen Veranstaltungsformat unter der Intendanz der bekannten und mehrfach ausgezeichneten Bonner Pianistin JAMINA GERL und der organisatorischen Mitwirkung des Bonner Regional- und Münsterkantors MARKUS KARAS erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag.

Dieses erste Konzert zur Marktzeit gestalten

„O Hoffnung!“ – Lieder aus existentiellen Krisen haben die beiden ihr Programm mit je einem Liederzyklus von zwei großen deutschen Komponisten überschrieben. Zur Aufführung kommen von

  • Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
    Sechs Lieder op. 48 nach Gedichten von Christian Fürchtegott Gellert
  • Johannes Brahms (1833 – 1897)
    Vier ernste Gesänge op. 121.

Die Titel der sechs Lieder und der vier ernsten Gesänge sowie jeweils kurze Hintergrundinformationen dazu enthält das hier verlinkte Programm. Darin werden auch die beiden jungen Musiker kurz vorgestellt.

Das Konzert dauert ca. 45 Minuten. Der Eintritt ist frei. Nach dem Konzert bitten die Veranstalter am Ausgang herzlich um großzügige Spenden, die das Honorar der auftretenden Musiker sind.

Aufgrund der zum Schutz aller Anwesenden erlassenen Vorgaben ist die Teilnehmerzahl weiterhin auf 100 Personen begrenzt. Diese werden gebeten, die folgenden HINWEISE FÜR DEN KONZERTBESUCH zu beachten:

  • Das Tragen von Mund-/Nasenschutzmasken ist während Ihres Aufenthaltes in der Kirche, auch während des Konzerts, erforderlich.
  • Halten Sie beim Betreten des Kirchengeländes und des Kreuzganges sowie der Kirche den erforderlichen Abstand zu den Vorderleuten ein.
  • Der Zugang erfolgt über den Kreuzgang, d.h. durch die rechts vom Haupteingang befindliche Tür neben dem Pfarrhaus von St. Remigius.
  • Hier muss jede Konzertbesucherin/jeder Konzertbesucher seine Daten (Vor- und Nachname sowie Adresse und Telefonnummer) in einem vorbereiteten Bogen eintragen – andernfalls erfolgt kein Einlass!

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen allen Besucherinnen und Besuchern ein wunderschönes und genussvolles erstes

„Konzert zur Marktzeit am Taufstein Beethovens“.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 27. Oktober 2020

AB 31.10.2020 JEDEN SAMSTAGMITTAG UM 12:00 UHR KONZERTE ZUR MARKTZEIT IN ST. REMIGIUS BONN

Am 4. Januar 2020 wurde in der Bonner Kirche St. Remigius die Konzertreihe

„Orgelmusik am Taufstein Ludwig van Beethovens“

neu aufgelegt. Geplant waren 11 Konzerte in 2020 an jedem ersten Samstag im Monat.

Doch dann kam CORONA und die Konzerte im April, Mai und Juni 2020 mussten leider abgesagt werden. Seit Juli 2020 konnten dann die Orgelkonzerte am Taufstein Ludwig van Beethovens wieder durchgeführt werden.

CORONA bedingt wurden im ganzen Land aber auch viele Konzerte und Veranstaltungen abgesagt, blieben viele Künstlerinnen und Künstler sowie Musikerinnen und Musiker und Sängerinnen und Sänger teilweise über Monate ohne Einkommen. Um diesem Personenkreis zu helfen, gab der Bonner Stadtdechant Dr. WOLFGANG PICKEN den Anstoß zu einem neuen Veranstaltungsformat – dem

KONZERT ZUR MARKTZEIT AM TAUFSTEIN BEETHOVENS.

Die Idee dazu hatten die bekannte und vielfach preisgekrönte Bonner Pianistin JAMINA GERL und der Bonner Regional- und Münsterkantor MARKUS KARAS.

Die neue Konzertreihe startet am 31. Oktober 2020 um 12:00 Uhr in St. Remigius, Brüdergasse 8 in der Bonner Innenstadt und findet anschließend an JEDEM Samstag zur gleichen Zeit am gleichen Ort statt.

Die eingangs erwähnte „Orgelmusik am Taufstein Ludwig van Beethovens“ wird im alten Rhythmus, d.h. jeweils am ersten Samstag im Monat, Bestandteil dieses neuen Formats.

Die Termine und beteiligten Konzertierenden bis Anfang Januar 2021 können Sie dem folgenden Plakat entnehmen. Weitere Informationen zu diesem neuen Format sowie seinem Adressatenkreis, bezogen auf die Mitwirkenden wie auch das Publikum, können Sie dem Beitrag

„Konzerte zur Marktzeit“ am Samstagmittag

auf der Internetseite des Bonner Münsters entnehmen.

Frau Gerl als Intendantin sowie Herr Karas als Mitroganisator und die beteiligten Musikerinnen und Musiker/Sängerinnen und Sänger freuen sich über viele Besucherinnen und Besucher – auch wenn die jeweilige Teilnehmerzahl aufgrund der Corona-Beschränkungen begrenzt ist.

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie eines dieser vielen Konzerte am Samstagmittag um 12:00 Uhr in St. Remigius.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 28. Oktober 2020

10.10.2020, 12:00 UHR – ORGELMUSIK AM TAUFSTEIN BEETHOVENS MIT MICHAEL BOTTENHORN

Wegen des (Feier-)Tages der Deutschen Einheit am ersten Samstag im Oktober 2020 findet die

ORGELMUSIK AM TAUFSTEIN LUDWIG VAN BEETHOVENS

ausnahmsweise erst am darauffolgenden

Samstag, 10. Oktober 2020,
wie gewohnt um 12:00 Uhr
in der Remigiuskirche,
Brüdergasse 8 in der Bonner Innenstadt statt.

An der Klaisorgel spielt MICHAEL BOTTENHORN, Organist an St. Josef in Bonn-Beuel, u.a. folgende Werke:

  • Christian Gottlob Neefe (1748 – 1798)
    Variationen über den Marsch der Priester aus Mozarts „Zauberflöte“
  • Ludwig van Beethoven (1770 – 1827)
    Fuge D-Dur WoO 31 sowie
    Zwei Präludien durch alle Dur-Tonarten op. 39
  • Louis Vierne (1870 – 1937)
    Zwei Stücke aus den „Pièces de Fantasie“

Das vollständige Programm sowie mehr über den Organisten können Sie in Kürze dann im hier verlinkten Programmblatt nachlesen.

Das Konzert dauert ca. 45 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Aufgrund der zum Schutz aller Anwesenden erlassenen Vorgaben ist die Teilnehmerzahl weiterhin auf 100 Personen begrenzt. Diese werden gebeten, die folgenden HINWEISE FÜR DEN KONZERTBESUCH zu beachten:

  • Das Tragen von Mund-/Nasenschutzmasken ist bis zum Erreichen sowie beim Verlassen des Sitzplatzes erforderlich.
  • Halten Sie beim Betreten des Kirchengeländes und des Kreuzganges sowie der Kirche den erforderlichen Abstand zu den Vorderleuten ein.
  • Der Zugang erfolgt über den Kreuzgang, d.h. durch die rechts vom Haupteingang befindliche Tür neben dem Pfarrhaus von St. Remigius.
  • Hier muss jede Konzertbesucherin/jeder Konzertbesucher seine Daten (Vor- und Nachname sowie Adresse und Telefonnummer) in einem vorbereiteten Bogen eintragen – andernfalls erfolgt kein Einlass!

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen allen Besucherinnen und Besuchern ein wunderschönes und genussvolles Orgelkonzert.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 28. September 2020

05.09.2020, 12:00 Uhr – ORGELMUSIK AM TAUFSTEIN BEETHOVENS MIT THIEMO DAHMEN/BONN

Am ersten Samstag im September 2020 setzen wir die

Orgelmusik am Taufstein Ludwig van Beethovens

in der Bonner St. Remigius-Kirche, Brüdergasse 8
(Nähe Altes Rathaus und Marktplatz)

fort. Diesmal spielt Thiemo Dahmen, seit Anfang 2019 als Kirchenmusiker mit dem Schwerpunkt Orgel an St. Petrus (vielen sicherlich besser bekannt als „Stiftskirche“) sowie am Bonner Münster bzw. St. Remigius tätig, an der Klais-Orgel der Remigiuskirche.

Er spielt u.a.

  • das Praeludium e-Moll von Nicolaus Bruhns
  • das „Largo apassionato“ aus der Klaviersonate Nr. 2 (op. 2, 2) von Ludwig van Beethoven sowie
  • von Marcel Dupré die „Paraphrase sur une melodie de Beethoven“.

Das vollständige Programm sowie mehr über den Organisten können Sie in dem hier verlinkten Programmblatt für den nächsten Samstag einsehen.

Das Konzert dauert ca. 45 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Aufgrund der zum Schutz aller Anwesenden erlassenen Vorgaben ist die Teilnehmerzahl nach wie vor auf 100 Personen begrenzt. Diese werden gebeten, die folgenden HINWEISE FÜR DEN KONZERTBESUCH zu beachten:

  • Das Tragen von Mund-/Nasenschutzmasken ist bis zum Erreichen sowie beim Verlassen des Sitzplatzes erforderlich.
  • Halten Sie beim Betreten des Kirchengeländes und des Kreuzganges sowie der Kirche den erforderlichen Abstand zu den Vorderleuten ein.
  • Der Zugang erfolgt über den Kreuzgang, d.h. durch die rechts vom Haupteingang befindliche Tür neben dem Pfarrhaus von St. Remigius.
  • Hier muss jede Konzertbesucherin/jeder Konzertbesucher seine Daten (Vor- und Nachname sowie Adresse und Telefonnummer) in einem vorbereiteten Bogen eintragen – andernfalls erfolgt kein Einlass!

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen allen Besucherinnen und Besuchern ein wunderschönes und genussvolles Orgelkonzert.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 29. August 2020

01.08.2020, 12:00 Uhr – ORGELMUSIK AM TAUFSTEIN BEETHOVENS MIT SIMON BOTSCHEN

UND WEITER GEHT ES MIT DER

ORGELMUSIK AM TAUFSTEIN LUDWIG VAN BEETHOVENS

IN ST. REMIGIUS IN BONN

Am Samstag, 1. August 2020, spielt Simon Botschen, Seelsorgebereichsmusiker der Pfarreiengemeinschaft Siegmündung, im Rahmen der im Juli 2020 wieder aufgenommenen Orgelkonzertreihe an der Klais-Orgel zur gewohnten Zeit um 12:00 Uhr in der Kirche St. Remigius, Brüdergasse 8 in der Bonner Innenstadt (Nähe Marktplatz/Altes Rathaus).

„Von Bach zur Romantik über Beethoven – eine orgelmusikalische Reise“ hat er sein Programm überschrieben. Zu hören sind Werke aus dem 17. bis zum 20. Jahrhundert u.a. von

  • Johann Sebastian Bach – Praeludium und Fuge in C, BWV 545
  • Claude Balbastre – Noël „Ou s’en vont ces gais bergers“
  • Johann Christian Heinrich Rinck – Auszüge aus den Variationen über „Heil dir im Siegerkranz“ sowie
  • (selbstverständlich !!) Ludwig van Beethoven – Adagio assai sowie Scherzo aus den Fünf Stücken für Flötenuhr, WoO 33.

Das vollständige Programm öffnet sich über diesen Link.

Das Konzert dauert ca. 45 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Aufgrund der zum Schutz aller Anwesenden erlassenen Vorgaben ist die Teilnehmerzahl nach wie vor auf 100 Personen begrenzt. Diese werden gebeten, die folgenden HINWEISE FÜR DEN KONZERTBESUCH zu beachten:

  • Das Tragen von Mund-/Nasenschutzmasken ist bis zum Erreichen sowie beim Verlassen des Sitzplatzes erforderlich.
  • Halten Sie beim Betreten des Kirchengeländes und des Kreuzganges sowie der Kirche den erforderlichen Abstand zu den Vorderleuten ein.
  • Der Zugang erfolgt über den Kreuzgang, d.h. durch die rechts vom Haupteingang befindliche Tür neben dem Pfarrhaus von St. Remigius.
  • Hier muss jede Konzertbesucherin/jeder Konzertbesucher seine Daten (Vor- und Nachname sowie Adresse und Telefonnummer) in einem vorbereiteten Bogen eintragen – andernfalls erfolgt kein Einlass.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen allen Besucherinnen und Besuchern ein wunderschönes und genussvolles Orgelkonzert.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 27. Juli 2020

04.07.2020, 12:00 UHR – ES GEHT WIEDER LOS!!! ORGELMUSIK AM TAUFSTEIN BEETHOVENS MIT OTTO DEPENHEUER

ENDLICH: DIE ORGELKONZERTLOSE ZEIT IST VORBEI!!!

Die Corona-Pandemie bedingten Beschränkungen sind nun auch für kirchen-musikalische Veranstaltungen gelockert worden. Mit großer Freude setzen wir deshalb die im Januar 2020 begonnene, im April unterbrochene Reihe mit

„Orgelmusik am Taufstein Ludwig van Beethovens“in der Kirche St. Remigius, Brüdergasse 8 in der Bonner Innenstadt

am Samstag, 4. Juli 2020, um 12:00 Uhr wieder fort. An der Klais-Orgel spielt Prof. Dr. Otto Depenheuer aus Bonn Bearbeitungen bedeutender Werke Ludwig van
Beethovens für die Orgel. Das Programm können Sie hier einsehen.

Das Konzert dauert ca. 45 Minuten. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Aufgrund der zum Schutz aller Anwesenden erlassenen Vorgaben ist die Teilnehmerzahl auf 100 Personen begrenzt. Diese werden gebeten, die folgenden HINWEISE FÜR DEN KONZERTBESUCH zu beachten:

  • Das Tragen von Mund-/Nasenschutzmasken ist bis zum Erreichen sowie beim Verlassen des Sitzplatzes erforderlich.
  • Halten Sie beim Betreten des Kirchengeländes und des Kreuzganges sowie der Kirche den erforderlichen Abstand zu den Vorderleuten ein.
  • Der Zugang erfolgt über den Kreuzgang, d.h. durch die rechts vom Haupteingang befindliche Tür neben dem Pfarrhaus von St. Remigius.
  • In die hier ausliegenden Listen muss sich jede Konzertbesucherin/jeder Konzertbesucher eintragen – andernfalls erfolgt kein Einlass.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen allen Besucherinnen und Besuchern ein wunderschönes, genussvolles Orgelkonzert.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 30. Juni 2020

03.04.2020 – DIE BONNER MÜNSTER-MUSIK IN DER CORONA-KRISE

Auch in diesem Jahr gab es an den fünf Sonntagen zwischen Aschermittwoch und der Karwoche wieder die Fastenpredigten mit unserem Stadtdechanten und Münster-Pfarrer Dr. Wolfgang Picken. Er predigte im Rahmen der Sonntagsmessen um 12:00 Uhr in der Kirche St. Remigius, Brüdergasse 8 in 53111 Bonn, zum Thema

„SEELEN-SEHNSUCHT“.

Kirchenmusikalisch sollten diese Messen – unter der Leitung des Bonner Regional- und Münsterkantors Markus Karas – von den Chören am Bonner Münster mitgestaltet werden durch

  • den Bonner Münster-Chor am 1. und 29. März 2020
  • die Münsterschola – unter der Leitung von Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider – am 8. März 2020
  • den Chorus Cantate Domino, dem Kammerchor am Bonner Münster, am 15. März 2020 sowie
  • dem Frauen-Kammerchor BonnSonata am 22. März 2020.

Am Anfang lief auch alles noch wie vorgesehen:

  • Am 1. März 2020, dem 1. Fastensonntag, sang der Bonner Münster-Chor unter der Leitung von Markus Karas und an der Orgel begleitet von Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider die „Missa mundi“ des früheren Münster-organisten Josef Lammerz.
  • Am 8. März 2020 gestaltete die Münster-Schola unter der Leitung von Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider die Messe.

Doch dann kam alles anders als geplant – wg. CORONA und der daraufhin erlassenen Beschränkungen:

  • Am 3. Fastensonntag wurde auf den Einsatz des Chorus Cantate Domino verzichtet. Statt dessen wurde die Hl. Messe mit dem Münster-Pfarrer Dr. Wolfgang Picken in der nahezu leeren Remigius-Kirche an der Orgel von Kilian Homburg aus Alfter/Leipzig mitgestaltet und auf der Facebook- sowie der Internetseite des Bonner Münsters live übertragen.
  • Die 4. Fastenpredigt wurde wie die 3. gestaltet und übertragen.
  • Die Hl. Messe am 5. und letzten Fastensonntag, dem 29. März 2020, wurde dann sogar zusätzlich von Magenta TV und dem neuen Fernsehkanal #DABEI-TV übertragen. Kirchenmusikalisch wurde sie von Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider an der Orgel und Michael Neuhalfen am Saxophon gestaltet.

Weil auch weiterhin keine Besucher zu den Messen zugelassen sind, werden die Gottesdienste aus der Kirche St. Remigius am

  • Palmsonntag um 12:05 Uhr
  • Gründonnerstag um 20:00
  • Karfreitag um 15:00 Uhr sowie
  • Ostersonntag erneut um 12:05 Uhr

wieder in Zusammenarbeit mit #DABEI-TV übertragen. Wo Sie diese Gottesdienste auch sonst noch anschauen können, nennt das Bonner Münster auf seiner Internetseite.

Aufgrund der erlassenen Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote muss auch – schweren Herzens – auf die eigentlich (traditionell) am Ostersonntag beabsichtige Aufführung der Messe C-Dur, op. 86 von Ludwig van Beethoven verzichtet werden.

Sollte sich die CORONA-Lage hoffentlich rechtzeitig entspannen, gibt es vielleicht in diesem Jahr doch noch ein „Wiederhören“ dieser Messe, gestaltet u.a. vom Bonner Münster-Chor und dem Bonner Münster-Orchester unter der Leitung von Markus Karas.

Von den Absagen betroffen ist leider auch das am Karsamstag vorgesehene

Orgelkonzert am Taufstein Beethovens

mit Hubert Arnold, dem Kantor der evangelischen Kirchengemeinde Bonn-Beuel.

Bitte bleiben Sie uns und der Musik am Bonner Münster auch in diesen schweren Zeiten weiterhin verbunden, bietet doch die Musik eine gute Gelegenheit, sich zurück zu lehnen und mal abzuschalten. Bei dieser Gelegenheit: Holen Sie sich doch die Musik aus dem Bonner Münster nach Hause, denn es gibt immer noch CDs mit

FESTLICHER CHOR- UND ORGELMUSIK AUS DEM BONNER MÜNSTER

auf unserer Internetseite unter „MEDIEN“ käuflich zu erwerben.

Beachten Sie bitte auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 3. April 2020

07.03.2020, 12:00 UHR – ORGELMUSIK AM TAUFSTEIN BEETHOVENS MIT PROF. WOLFGANG BRETSCHNEIDER

Unser Vereinsvorsitzender und Organist am Bonner Münster,

Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider,
spielt am Samstag, 7. März 2020, um 12:00 Uhr
in St. Remigius, Brüdergasse, 53111 Bonn
(Nähe Marktplatz und Altem Rathaus)
am Taufstein Beethovens

Foto: Gerold Homburg/Verein der Freunde und Förderer
der Musik am Bonner Münster e.V.

 

Während Sie seinem Programm an der dortigen Klais-Orgel mit Werken von Ludwig van Beethoven sowie Andrea Lucchesi und Wolfgang Amadeus Mozart u.a. Komponisten des 18./19. Jahrhunderts lauschen, können Sie nicht nur die Musik, sondern auch den wunderschönen Taufstein genießen.

Das vollständige Programm von Prof. Bretschneider können Sie über diesen Link aufrufen.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Spenden werden nach dem Konzert am Ausgang herzlich erbeten.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 3. März 2020

01.03.2020, 12:00 UHR – 1. FASTENPREDIGT MIT DEM BONNER MÜNSTER-CHOR IN ST. REMIGIUS

Auch in diesem Jahr gibt es an den Sonntagen zwischen Aschermittwoch und der Karwoche wieder die Fastenpredigten mit unserem Stadtdechanten und Münster-Pfarrer Dr. Wolfgang Picken. Er wird im Rahmen der Sonntagsmessen um 12:00 Uhr in der Kirche St. Remigius, Brüdergasse 8 in 53111 Bonn, predigen zum Thema

„SEELEN-SEHNSUCHT“.

Kirchenmusikalisch werden diese Messen – unter der Leitung des Bonner Regional- und Münsterkantors Markus Karas – von den Chören am Bonner Münster mitgestaltet durch

  • den Bonner Münster-Chor am 1. und 29. März 2020; am 1. Fastensonntag singt er die „Missa mundi“ des früheren Münsterorganisten Josef Lammerz
  • die Münsterschola – unter der Leitung von Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider – am 8. März 2020
  • den Chorus Cantate Domino, dem Kammerchor am Bonner Münster, am 15. März 2020 sowie
  • dem Frauen-Kammerchor BonnSonata am 22. März 2020.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 26. Februar 2020

05.01.2020, 16:00 UHR – WEIHNACHTSKONZERT MIT BONNSONATA IN ST. REMIGIUS

Zum Abschluss der kleinen Konzertreihe

der BONNER MÜNSTER-MUSIK 2019/2020 (siehe dazu auch die nachfolgenden Beiträge) und der Weihnachtszeit steht traditionell am 1. Sonntag im Januar das

„Weihnachtskonzert mit BonnSonata“

In diesem Jahr findet es am 5. Januar 2020 in St. Remigius, Brüdergasse 8 in Bonn (Nähe Marktplatz) statt. Es beginnt um 16:00 Uhr – Kasse und Einlass ab 15:00 Uhr.

Mitwirkende sind

  • der vielfach preisgekrönte Frauen-Kammerchor BonnSonata
  • Valerie Haunz, Sopran
  • Lorraine Pudelko, Sopran 2
  • Christoph Hamm, Klavier

Die Leitung liegt in den bewährten Händen des Bonner Regional- und Münsterkantors Markus Karas.

Auf dem Programm stehen alte und neue Weihnachtslieder aus Europa. Eröffnet wird das Konzert mit der wunderbaren „A Ceremony of Carols op. 28“ des englischen Komponisten Benjamin Britten. Das übrige Programm stellen wir Ihnen über diesen Link zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 4. Januar 2020