05.08.2021, 20:00 UHR – SOMMERNACHTSTRAUM MIT „IRISCHEN ERINNERUNGEN“ IM KREUZGANG DES BONNER MÜNSTERS

ENDLICH IST ES WIEDER SOWEIT UND WIEDER MÖGLICH !!!

Endlich gibt es wieder die schon traditionellen musikalischen Veranstaltungen am Donnerstagabend im August im wunderschönen, neu hergerichteten Kreuzgang des Bonner Münsters.

Kommen und genießen Sie nicht nur den renovierten und neueröffneten Kreuz-gang, sondern auch die vom Bonner Regional- und Münsterkantor Markus Karas organisierte Mischung aus Musik und Poesie in diesem wundervollen Ambiente. In ca. 60 Minuten wird eine Geschichte – als Bindeglied zwischen den Musik-stücken – erzählt und musikalisch begleitet, wobei der Musikanteil überwiegt. So können Sie an jedem der vier Abende ein kohärentes Gesamtwerk und nicht nur lose aneinander gereihte Lieder erleben.

Jeder Donnerstagabend nimmt eine andere musikalische Epoche in den Blick – hier die Termine im Überblick. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Es besteht aber auch die Möglichkeit, Neues für sich entdecken zu können.

Den Anfang macht an diesem ersten Donnerstag im August 2021 original irisch-gälische Folkmusik. Sie wird dargeboten von

  • ANDREA WILL, Flöten und
  • HUBERT ARNOLD, Keyboard und Harfe sowie
  • WOLFGANG POHL, Texte

Eintrittskarten zum Preis von 10,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro (für Schüler, Studenten, Bundesdienstleistende, Bonn-Ausweis-Inhaber und Menschen mit Behinderung), gibt es

Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Auf Ihr zahlreiches Erscheinen freuen sich die Mitwirkenden sowie Markus Karas als Organisator und Verantwortlicher für die Musik am Bonner Münster.

Es wird gebeten, die aktuell gültige Corona-Verordnung und die darin enthaltenen Auflagen sowie die Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten!!

Wir wünschen Ihnen einen schönen und unterhaltsamen Abend. (Die Wetter-prognosen sind aktuell gar nicht so schlecht.)

Foto: G. Homburg/Verein der Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e.V.

Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 2. August 2021

2 Gedanken zu „05.08.2021, 20:00 UHR – SOMMERNACHTSTRAUM MIT „IRISCHEN ERINNERUNGEN“ IM KREUZGANG DES BONNER MÜNSTERS

  1. Pingback: 26.08.2021, 20:00 UHR – SOMMERNACHTSTRAUM MIT „DAPHNE – OVIDS METAMORPHOSEN“ IM KREUZGANG DES BONNER MÜNSTERS | Verein der Freunde und Förderer der Musik am Bonner Münster e. V.

  2. Das war eine gelungene und sehr interessant gestaltete, ausverkaufte Veranstaltung im fantastisch restaurierten und mit neuen floralen Akzenten ausgestatteten Kreuzgang des Bonner Münsters, eines Ortes der Stille und Entspannung mitten in der Bonner City. Vielen Dank den beiden Instrumentalisten Andrea Will mit ihren diversen Flöten und Hubert Arnold am Klavier und der irischen Harfe sowie Wolfgang Pohl, der als mittelalterlicher Stiftsherr des Bonner Cassiusstiftes wunderbare Geschichten und Erläuterungen zur Musik vorgetragen hat.
    Das Publikum war begeistert und hat sein Kommen sicher nicht bereut.
    Auf ein Neues am nächsten Donnerstagabend in dieser wünderschönen Location.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.