03.04.2020 – DIE BONNER MÜNSTER-MUSIK IN DER CORONA-KRISE

Auch in diesem Jahr gab es an den fünf Sonntagen zwischen Aschermittwoch und der Karwoche wieder die Fastenpredigten mit unserem Stadtdechanten und Münster-Pfarrer Dr. Wolfgang Picken. Er predigte im Rahmen der Sonntagsmessen um 12:00 Uhr in der Kirche St. Remigius, Brüdergasse 8 in 53111 Bonn, zum Thema

„SEELEN-SEHNSUCHT“.

Kirchenmusikalisch sollten diese Messen – unter der Leitung des Bonner Regional- und Münsterkantors Markus Karas – von den Chören am Bonner Münster mitgestaltet werden durch

  • den Bonner Münster-Chor am 1. und 29. März 2020
  • die Münsterschola – unter der Leitung von Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider – am 8. März 2020
  • den Chorus Cantate Domino, dem Kammerchor am Bonner Münster, am 15. März 2020 sowie
  • dem Frauen-Kammerchor BonnSonata am 22. März 2020.

Am Anfang lief auch alles noch wie vorgesehen:

  • Am 1. März 2020, dem 1. Fastensonntag, sang der Bonner Münster-Chor unter der Leitung von Markus Karas und an der Orgel begleitet von Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider die „Missa mundi“ des früheren Münster-organisten Josef Lammerz.
  • Am 8. März 2020 gestaltete die Münster-Schola unter der Leitung von Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider die Messe.

Doch dann kam alles anders als geplant – wg. CORONA und der daraufhin erlassenen Beschränkungen:

  • Am 3. Fastensonntag wurde auf den Einsatz des Chorus Cantate Domino verzichtet. Statt dessen wurde die Hl. Messe mit dem Münster-Pfarrer Dr. Wolfgang Picken in der nahezu leeren Remigius-Kirche an der Orgel von Kilian Homburg aus Alfter/Leipzig mitgestaltet und auf der Facebook- sowie der Internetseite des Bonner Münsters live übertragen.
  • Die 4. Fastenpredigt wurde wie die 3. gestaltet und übertragen.
  • Die Hl. Messe am 5. und letzten Fastensonntag, dem 29. März 2020, wurde dann sogar zusätzlich von Magenta TV und dem neuen Fernsehkanal #DABEI-TV übertragen. Kirchenmusikalisch wurde sie von Prof. em. Dr. Wolfgang Bretschneider an der Orgel und Michael Neuhalfen am Saxophon gestaltet.

Weil auch weiterhin keine Besucher zu den Messen zugelassen sind, werden die Gottesdienste aus der Kirche St. Remigius am

  • Palmsonntag um 12:05 Uhr
  • Gründonnerstag um 20:00
  • Karfreitag um 15:00 Uhr sowie
  • Ostersonntag erneut um 12:05 Uhr

wieder in Zusammenarbeit mit #DABEI-TV übertragen. Wo Sie diese Gottesdienste auch sonst noch anschauen können, nennt das Bonner Münster auf seiner Internetseite.

Aufgrund der erlassenen Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbote muss auch – schweren Herzens – auf die eigentlich (traditionell) am Ostersonntag beabsichtige Aufführung der Messe C-Dur, op. 86 von Ludwig van Beethoven verzichtet werden.

Sollte sich die CORONA-Lage hoffentlich rechtzeitig entspannen, gibt es vielleicht in diesem Jahr doch noch ein „Wiederhören“ dieser Messe, gestaltet u.a. vom Bonner Münster-Chor und dem Bonner Münster-Orchester unter der Leitung von Markus Karas.

Von den Absagen betroffen ist leider auch das am Karsamstag vorgesehene

Orgelkonzert am Taufstein Beethovens

mit Hubert Arnold, dem Kantor der evangelischen Kirchengemeinde Bonn-Beuel.

Bitte bleiben Sie uns und der Musik am Bonner Münster auch in diesen schweren Zeiten weiterhin verbunden, bietet doch die Musik eine gute Gelegenheit, sich zurück zu lehnen und mal abzuschalten. Bei dieser Gelegenheit: Holen Sie sich doch die Musik aus dem Bonner Münster nach Hause, denn es gibt immer noch CDs mit

FESTLICHER CHOR- UND ORGELMUSIK AUS DEM BONNER MÜNSTER

auf unserer Internetseite unter „MEDIEN“ käuflich zu erwerben.

Beachten Sie bitte auch die nachfolgenden Beiträge/Hinweise. Vielen Dank!

Stand: 3. April 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.